Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap OP Management Kongress | aktualisiert am 03.07.2020

Vorläufiges Programm:                  

Zusatzbroschüre Aussteller und Workshops:    

Stand: 03.07.2020





1. Kongresstag am Mittwoch, 09. September 2020


OP-Management aktuell:

10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
09:45 UhrEröffnung des Kongresses
10:00 UhrAktuelles aus der Politik
E. Oesterhoff, Berlin
10:20 UhrStatus Anerkennung OTA/ATA,
B. Maerz, Hamburg
10:40 UhrStudie, Umfrageergebnisse zum OP-Management
M. Janda, Rostock
11:00 UhrPause und Sprechstunde der Referenten
11:30 Uhr
Diese Symposien laufen parallel:
Raum Scharoun

Symposium 1


Aufbauorganisation:

Wie kommt der OP-Manager in die Budgetverantwortung
- ohne Moos nix los -

Th. Ramolla
M. Bauer
Raum Focke-Wulf

Symposium 2


Pflege

Wie lösen wir das Pflegeproblem im OP?

Ch. Taube
M. Kiens
S. Spah
A. Steinkopf
Raum Roselius

Symposium 3


Leistung oder Ressourcen:

Was steuert den Klinikoutput?
Was definiert Machbarkeit?
Was bestimmt das Portfolio?

Ch. Denz
M. Diemer
13:00 - 14:00Mittagspause und Sprechstunde der Referenten

Dienstleistungen um den OP:

14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
14:00 UhrNachhaltigkeit im OP, Ver- und Entsorgung, Materialwirtschaft
K. Husen, Hamburg
14:20 UhrDie Zukunft ist digital: Das Potential von smarten Lösungen
A. Fiehn, Kassel
14:40 UhrStandards bei der Standardisierung
J. Giese, Kiel
15:10 UhrFallwagen 2.0 - Bereit für die Zukunft
C. Voss, Lübeck
15:30 UhrPause und Sprechstunde der Referenten
16:00 - 17:30 Kompetenztransfer, siehe Zusatzbroschüre

Download:
17:30Get-Together
19:30Ende des 1. Kongresstages



2. Kongresstag am Donnerstag, 10. September 2020


Verantwortungsübernahme:

09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
08:00 UhrKompetenztransfer, siehe Zusatzbroschüre

Download:
09:00 UhrEs gibt sie immer noch: Revierkämpfe im OP
M. Bauer, Hannover
09:20 UhrDie Bedeutung von Value based medicine für das Miteinander
C. Hartmann, Berlin
09:40 UhrVerantwortung für präoperative Planung: unter welchen Bedingungen kann der OP-Koordinator arbeiten
O. Birkelbach, Berlin
10:10 UhrOP-Koordination, der Ton macht die Musik
S. Wendelspiess, Liestal
10:40 UhrTransferleistung: Management unter schwierigen Bedingungen: Das West-Eastern Divan Orchestra
T. Perlas, Berlin
11:00 UhrPause und Sprechstunde der Referenten
11:30 Uhr
Diese Symposien laufen parallel:
Raum Scharoun

Symposium 1


Psychologie des Führens:
Konflikte im Miteinander:

Situationen im Alltag
Wie würden Sie entscheiden?

K. Wardemann
Ch. Denz
Raum Focke-Wulf

Symposium 2


Kommunikation:
Vereinbaren, Monitoren und Darstellen von Zielen

Auf welche Ziele reflektiert OP-Management
Was steht der Zielsteuerung im OP entgegen

E. Tsekos
M. Bauer
Raum Roselius

Symposium 3


2. Teil:
OP-Betrug bei der Planung

Fahnden, Aufdecken, Verhindern, Fallbeispiele

O. Birkelbach
M. Diemer
12:30 - 13:30Mittagspause und Sprechstunde der Referenten

Clinical Pathway:

13:30 – 16:15 Uhr
13:30 UhrEinsatz von Analytics & KI zur optimierten OP-Planung am Universitätsklinikum Augsburg
J. Brunner, Th. Koperna, S. Heider, Augsburg
13:50 UhrOP-Kapazität, Wer sollte welche OP-Kapazität erhalten?
M. Riewe, Stuttgart
14:10 UhrThe Surgical Enterprise
N. Khoury, Lausanne
14:30 UhrPause und Sprechstunde der Referenten
15:00 UhrPersonalausfallkonzept im Stationsbereich: Vorbild für den OP?
R. Schindler, Eberswalde
15:20 UhrAusschreibungsrecht: Vorgehen, Anforderungen, Fehler
J.-C. Engels, Hamburg
15:40 UhrHygienemanagement im OP i.S. der KRINKO Bestimmungen
S. Wenner-Ziegler, Hamburg
16:10 UhrZusammenfassung des Kongresses
16:15 UhrKongress-Ende