Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap OP Management Kongress | aktualisiert am 29.11.2019

Programm           

Stand: 01.04.2019




1. Kongresstag am Mittwoch, 10. April 2019


OP-Management aktuell:

10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
09:45 UhrEröffnung des Kongresses
10:00 UhrAktuelles aus der Politik
Th. Klöss, Hamburg
10:20 UhrWie bewertet man erfolgreiches OPM?
S. Dreyer, Düsseldorf
10:40 UhrPflegepersonal: Selbstverständnis der FD, Qualifikation, Abgrenzung, Attraktivität
L. Ullrich, Münster
11:00 UhrPause und Sprechstunde der Referenten
11:00 Uhr
Diese Symposien laufen parallel:
Symposium 1

Aufbauorganisation OP-Statut 2.0; Zusammenspiel der Abteilungen


K. Wardemann, Solingen
Th. Ramolla, Stuttgart
M. Bauer, Hannover
Symposium 2

Personal-Hoheit OPM? OP-Management als eigenständige Organisation mit Zuordnung sämtlicher Mitarbeiter, Pro und Contra


S. Langer, Hamburg
H.G. Henrich, Fulda
L.Schäfer, Fulda
J. Prölß, Hamburg
Ch. Taube, Hamburg
Symposium 3

DRG Fallsteuerung und Portfoliogestaltung: Portfoliogestaltung als Ausweg der Personalknappheit

Erlös vs. Medizin vs. "Gerechtigkeit"


Th. Auhuber, Berlin
Ch. Denz, Köln
M. Diemer, Berlin
13:00 - 14:00Mittagspause und Sprechstunde der Referenten

Dienstleistungen um den OP:

14:00 Uhr bis 17:30 Uhr
14:00 UhrImplementation eines interdisziplinären Fast-track-Konzeptes zur Optimierung des bariatrischen OP-Alltages
D. Bürger, Köln
14:20 UhrKennzahlensteuerung im OP-viel gelobt, kaum gelebt!
S. Neubauer, Wien
14:40 UhrValue based medicine durch Prozessorganisation
M. Diemer, Berlin
15:10 UhrOP-Software 4.0
A. Tesch, J. Gerst, Berlin
15:30 UhrPause und Sprechstunde der Referenten
16:00 Uhr
Diese 6 Workshops laufen parallel:
Workshop 1
Asanus

track and trace, gesicherte Instrumentenverfügbarkeit Sieborganisation

N.N.
Workshop 2
Mölnlycke

Die unterschätzte Gefahr von Latex – Erfahrungsbericht eines Chirurgen

Yasser Abdalla, Sande


Im Spagat zwischen Qualität und Billigprodukt

S. Braunias, Düsseldorf
Workshop 3
Cardinal Health

Fast Track Adipositas Chirurgie - Wer macht was und wann?

D. Bürger
 
Workshop 4
Digmed

  • Kennzahlen für ZSVA-Her damit!
    St. Orlowski, Donaueschingen

  • Gemeinsam sind wir besser
    - OP-Management und KH Controlling
    B. Maier, Berlin

  • Butter bei die Fische - Leistung muss sich lohnen!
    P. Friedrich, München
  • Workshop 5
    Getinge

    Fehler sind menschlich - künstliche Intelligenz in der
    OP-Planung

    M. Jagusch, Hamburg,
    A.-M. Reimann, Stralsund
    Workshop 6
    Sitex

    In Funktionskleidung zu Spitzenleistungen-
    Ein Vergleich von Hochleistungssport und OP

    M. Schäpsmeier, G. Schneider.
    17:30 UhrGet-Together
    19:30 UhrEnde des 1. Kongresstages



    2. Kongresstag am Donnerstag, 11. April 2019


    Verantwortungsübernahme:

    09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
    09:00 UhrDisziplin erwirken: Psychologie zwischen Linie und Matrix
    W. Kormann, Münster
    09:20 UhrZielgerichtete Kommunikation in Unternehmen
    T. Steckel, Potsdam
    09:40 UhrTransparenz: Betrug in der OP – Planung
    O. Birkelbach, Berlin
    10:10 UhrAus chirurgischer Wahrnehmung: Spezialisierung vs. Generalist
    J.A. Rüggeberg, Bremen
    10:40 UhrPersonalakquise für Führungskräfte im OP
    Ch. Brügger, Solingen
    11:00 UhrPause und Sprechstunde der Referenten
    11:30 Uhr
    Diese Symposien laufen parallel:
    Symposium 1

    Psychologie Changemanagement: Disziplin schaffen: Psychologie des Führens


    L. Heemeier, Düsseldorf
    R. Wienströer, Herford
    W. Kormann
    Symposium 2

    Kommunikation: Einbindung KHL, Besprechungswesen, Regelmäßigkeit, Berichtswesen, ZLV


    M. Bauer, Hannover
    T. Steckel, Potsdam
    M. Zach, Greifswald
    Symposium 3

    Fahnden, Aufdecken, Verhindern OP-Betrug bei der Planung Fallbeispiele: Wie würden Sie entscheiden?


    O. Birkelbach, Berlin
    M. Diemer, Berlin
    K. Wardemann, Solingen
    St. Orlowski, Donaueschingen
    L. Pickart, Niederorschel
    12:30 - 13:30Mittagspause und Sprechstunde der Referenten

    Clinical Pathway:

    13:30 – 16:15 Uhr
    13:30 UhrKrinko, aktuelles Hygienemanagement im OP
    Ch. Geffers, Berlin
    13:50 UhrClinical Pathways Präoperative Vorbereitung (SDS, perioperative Ablauforganisation), postoperative Versorgungssicherheit
    M. A. Punke, Hamburg
    14:10 UhrOrganisation mit und ohne eigenem Zentrum
    Peter J. Dietrich, Hamburg
    14:30 UhrPause und Sprechstunde der Referenten
    15:00 Uhr"Planung des Ungeplanten" - Notfälle, Nachmeldungen
    M. Paul, Berlin
    15:20 UhrDas Glossar 2019 für den deutschsprachigen Raum
    R. Kraus, Salzburg
    15:40 UhrVersicherungsstatus im OP
    Th. Ehrlich, Zürich
    16:10 UhrZusammenfassung des Kongresses
    16:15 UhrEnde