Seite wählen

OP Management Kongress

Herzlich Willkommen

zum 19. OP-Management Kongress

21. – 22. September 2022

 

Wer sein Krankenhaus entwickeln will, muss seinen OP entwickeln!
Wer seinen OP entwickelt hat, hat die Lösungen für das ganze Haus!
OP-Management ist klar organisiertes Miteinander im Sinne der  Patientenversorgung.

OP-Management hat sich dort bewährt, wo es richtig aufgestellt ist:

  • Wo Effizienz im Sinne der Patientenversorgung führt
  • Wo klare, schlanke Verantwortlichkeit regelt, dass die Player im OP ihren Arbeitsbereich im Sinne der Patientenversorgung gestalten können.
  • Wo die Aufbauorganisation geeignet ist, die Abläufe im OP und an den Nahtstellen nachhaltig zu entwickeln
  • Wo Patientenorientierung und Mitarbeiterorientierung keine Widersprüche sind

 

Der OP ist der kosten- und erlösträchtigste Bereich eines Krankenhauses. Was im gesamten Klinikum gilt, gilt hier im Besonderen: Es muss der richtige Patient mit dem richtigen Team und dem richtigen Material zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Und dabei müssen Qualität, Sicherheit und Effizienz den Takt angeben.

 

Seit bald 20 Jahren gibt der OP – Management – Kongress in Bremen Antworten auf die aktuellen und drängendsten Fragen um das Leben im OP:

  • Wie gelingt Verlässlichkeit im Miteinander?
  • Wie kommen wir bei hohem Zeit- und Kostendruck zu Qualitätsgesicherter Patientenversorgung?
  • Wie bringen wir Transparenz in unsere Versorgungsprozesse, die ein Steuern und eine Verbesserung der Organisation ermöglicht?
  • Wie gelingt es, die umfangreiche Expertise aller Beteiligten in der Gesamtsteuerung zur Geltung zu bringen?
  • Welches sind die OP-Entwicklungen der Zukunft? Wie kommen wir zu langfristig guten strategischen Entscheidungen?

 

Nicht erst seit der Covid 19-Pandemie ist die Notwendigkeit der situationsgerechten und transparenten Steuerung der benötigten / vorhandenen Ressourcen im klinischen Alltag eine Conditio sine qua non. Der erforderliche, kurzfristige Aufwuchs von ICU – Kapazitäten interagiert mit den berechtigten Interessen der operativen Fächer, ihre Patienten zeitgerecht versorgen zu können. OP-Management wirkt im Sinne der Gesamtorganisation an allen Nahtstellen und steuert zielgerichtet.

 

Bremen gibt Antworten: Meldet Euch an!